Warnung vor dem Biere!

Unser kleines Schwarzes ist fertig: Imperial Cold Brew, das Coffee-Stout mit Kaffee von Herrn Hase und in des Hasen Rösttrommel selbstgeröstetem Roggenröstmalz. Es war eine sehr schwere Geburt, was vor allem am Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW liegt. Dort fand man die Kombination aus Alkohol und Koffein so bedenklich, dass sie ein Vierteljahr gebraucht haben, um unseren Antrag auf Ausnahmegenehmigung von dem, was irreführenderweise als Reinheitsgebot bezeichnet wird, zu bewilligen. Und das auch nur nach Analyse eines Testsudes und toxikologischem Gutachten und unter der Auflage, einen fetten Warnhinweis aufs Etikett zu drucken.

IMG_3050

Die Sorge bestand darin, dass Schwangere oder Herzkranke unbedacht zum Starkbier greifen und vom darin versteckten Kaffeeteufel zu Fall gebracht werden könnten. Der Koffeingehalt von 86 mg/l wurde als nicht unerheblich eingeschätzt, vor allem befürchtete das Amt Wechselwirkungen mit dem ebenfalls nicht unerheblichen Alkoholgehalt von 7,0 % vol. Mal zum Vergleich:

Koffeingehalt eines durchschnittlichen Filterkaffees: 800 mg/l *
Koffeingehalt einer durchschnittlichen Cola: 100 mg/l *
Alkoholgehalt von Jim Beam mit Cola: 10 % vol

*Quelle: http://koffein.com/kaffee.html

Warnhinweise auf Jim Beam mit Cola oder Mischgetränken aus koffeinhaltigen Energydrinks und “Bier” wie Veltins V+ Energy? Fehlanzeige! Oder vergleichbare Spezialbiere mit Kaffee wie El Duderino von der Kehrwieder Kreativbrauerei? Von den Hamburger Behörden ohne Probleme genehmigt. Natürlich ohne Warnhinweis, gut so. Und Kaffeebiere aus Bayern? Gibts gar nicht, weil verboten. Die haben ja diesen ausgeprägten Reinheitsfimmel, wenns ums Bier geht. Und was ist mit den anderen Kaffeebieren aus Deutschland? Entweder im Ausland gebraut oder die haben offenbar erst gar keinen Antrag gestellt. Ganz schön schlau, das hätte ich besser auch nicht gemacht. Das hätte mir viele graue Haare, einen üppigen Warnhinweis und einen Gebührenbescheid in Höhe von 857,50 € erspart.

Verstehen kann ich das alles nicht. Aber immerhin habe ich jetzt die höchstamtliche Bestätigung dafür, dass das Imperial Cold Brew Coffee-Stout von Herrn Hase und Gruthaus das gefährlichste genehmigte Bier Deutschlands ist. Darauf einen Wodka Red Bull!

Mehr und Erfreulicheres zum Imperial Cold Brew lesen Sie hier.

IMG_2827Packshot_ImperialColdBrew_freiFoto 23.10.15, 10 36 40

Mocambo Mash startet am Freitag, 4.3.

Handgemachte Musik und Biere aus Münsters Gruthaus-Brauerei immer freitags in der Mocambo-Bar

Am Freitag, den 4.3., startet In der Mocambo-Bar an der Hörsterstraße 10 eine neue Veranstaltungsreihe: Um 19.00 Uhr öffnet dIMG_2657ie Nachtbar ungewöhnlich früh, um das Wochenende mit Bierspezialitäten, Schnittchen und guter Musik einzuläuten. Die Biere der Gruthaus-Brauerei ergänzen ab sofort die schon ungewöhnliche Auswahl der Mocambo-Bar um lokale Spezialitäten wie das beliebte Pumpernickel-Porter (vom Fass!), dazu gibt es freitags kostenlos Pumpernickel-Schnittchen und ein wechselndes Musikprogramm mit Live-Acts aus den Richtungen Country, Blues und Roots-Music oder DJs.

Den Auftakt macht der Gruthaus-Brauer Philipp Overberg persönlich, der am 4.3. als DJ Sue seine Lieblings-Countryplatten von den 30er-Jahren bis heute auflegt. Der Eintritt ist frei.

Myrica Gale 1480

Gruthaus_Grut_frei_webDer erste größere Testsud von unserem Grutbier, gebraut in der Brouwerij Anders in Belgien, ist gut aufgenommen worden und schon fast wieder ausverkauft. Wir werden das Rezept noch leicht anpassen und dem Bier etwas mehr Körper geben und den Kräutergeschmack stärker herausbringen. Voraussichtlich Ende April ist der neue Sud fertig, Das Grutbier wird dann dauerhaft als neue Standardsorte in unser Programm aufgenommen. Mehr hier.

 

Gruthaus auf dem Weinfest

Vom 14. bis 16. August findet auf dem Überwasserkirchplatz in Münster das Weinfest statt. Unter den strengen Blicken meines Urahns Bernhard Overberg schenken wir vor der malerischen Kulisse meiner Lieblingskirche Überwasser-Alt genau da aus, wo es seinen zumindest für Nichtmünsteraner rätselhaften Namen her hat. Pumpernickel-Porter natürlich auch.

Wir freuen uns auf euren Besuch:
Freitag 16.00–24.00 Uhr
Samstag 11.00–24.00 Uhr
Sonntag 11.00–22.00 Uhr

Weinfest_2015_3 Weinfest_2015_1Weinfest_2015_2Weinfest_2015_4

Coffee Stout mit Herrn Hase

herrhase_coffeestout_1Feines Bier und feiner Kaffee haben viel gemeinsam. Mit sehr hochwertigen Zutaten, liebevoller Handarbeit und ein bisschen Kreativität kann man den Genuss auf ein Niveau katapultieren, an das die Lebensmittelindustrie niemals herankommt. Mit diesem gemeinsamen Ziel vor Augen haben wir uns mit Herrn Hase zusammengetan, dem neuen Mikro-Kaffeeröster in Münster. Unser Jorma hat zusammen mit dem Röster Sven ein wunderbares Coffe-Stout entwickelt, das das Beste aus beiden Welten ungeniert miteinander vermählt. Es duftet so schön nach Beeren, das kommt von dem mild gerösteten “Äthiopien Yirgacheffe von der Aramo Washing Station”, eine echte Feinschmeckersorte, die als Cold Drip in ein kräftiges Stout montiert wurde. Der Testsud hat uns so gut gefallen, dass wir überlegen, das Coffee Stout als Kooperation mit Herrn Hase ins Gruthaus-Programm aufzunehmen. Das wird allerdings frühestens im Winter 2015/2016 passieren, bitte nicht drängeln!

Die ganze Geschichte kann man ausführlich hier nachlesen:
Herr Hase sein Blog

herrhase-06.07.15-18-45-14

Bierfest Münster

Vom 28. bis 30. Mai sind wir auf dem 1. Bierfest in Münster auf dem Schlossplatz zu finden. Zusammen mit dem Braukunstwerk und dem 4 Seasons Honey Likör! Kommt vorbei.

Do. und Fr. 16.00 h bis 24.00 h
Sa. 14.00 bis 24 h

BierfestMS2015