Fassbrause

HolunderWenn großen Brauereien die Biertrinker davonlaufen, greifen sie nach jedem Strohhalm: Erst waren es Biermischgetränke und andere Ekelhaftigkeiten, die Frauen und Kinder als neue Zielgruppen anfixen sollten. Jetzt ist der neuste Trend, den niemand braucht: Fassbrause.

Ganz anders im Gruthaus: Nach einem alten Familienrezept stellt Jorma seine Holunder-Fassbrause “Schubert-Style” her – natürlich mit Alkohol (ca. 2 % Vol.) durch spontane Vergärung mit den wilden Hefen, die auf den Holunderblüten sitzen. Einmal im Jahr, wenn der Holunder im Münsterland blüht, schleicht unser Faktotum als Holunderpflücker durchs Gebüsch, um die schönsten Blütenstände auszuwählen und mit Wasser, Zucker, Essig und Zitronensaft zu einem köstlichen Sommergetränk vergären zu lassen. Nichts für Kinder und auch keine Brause, aber ein prickelnder Hochgenuss vom Fass – exklusiv im Ausschank auf dem Mauritzviertelfest im Garten bei Tina und Jürgen an der Erphostraße 11 am 2. Juli ab 12.00 h (siehe www.4telfest.de)